Dein inneres Licht

Vielleicht hast du es gemerkt, die letzten zwei Newsletter sind ausgefallen. Dies hat seinen Grund, es war für mich nicht möglich zu schreiben. Ich war verunsichert, ja sogar wütend. Ich hatte Gedanken die ich normalerweise gleich liebevoll verändere. Aber es gelang mir nicht. Deshalb war es Zeit mich nochmals zurückzuziehen, um meinen Gefühlen zu dieser Unruhe im Aussen, auf den Grund zu gehen.

Dies zu tun kann ich dir sehr empfehlen, es braucht jetzt Menschen die bei sich selbst sind und bleiben und dadurch anderen Kraft und Liebe schenken können.

Dass wir unser Immunsystem mit gesunder Ernährung, frischer Luft und Vitamin C stärken sollen ist, so glaube ich, schon bei vielen Menschen angekommen. Aber ein gesundes und starkes Immunsystem wird wieder geschwächt durch negative Gedanken und Gefühle, durch Ärger und Stress und vor allem durch Angst.

Wir Menschen sind ganzheitliche Wesen, also bestehen wir aus Körper, Geist und Seele oder anders ausgedrückt, aus Körper, Gedanken und Gefühlen. Deshalb funktioniert das Immunsystem auch auf drei Ebenen. Wie du deinen Körper stärken kannst, das weisst du mittlerweile. Es gibt darüber genug Informationen im Netz, ansonsten darfst du gerne nachfragen. Also beschäftigen wir uns jetzt mit unseren Gedanken und Gefühlen. Was ist wichtiger, die Kraft der Gedanken oder die Kraft der Gefühle? Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei? In dem Sinne hilft das Eine dem Andern. Also gute Gedanken lösen positive Gefühle aus und umgekehrt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es etwas einfacher ist, die Gedanken zu verändern. Weil die Gefühle tiefer verankert sind und oft in Verbindung mit der Vergangenheit stehen. Die Verletzungen als Kind, nehmen wir in das Erwachsenenalter mit und brauchen dadurch oft etwas mehr Aufmerksamkeit. Natürlich gibt es auch Gedankenmuster die wir aus der Kindheit mitnehmen, wenn wir diese erkennen, können sie sich schon verändern. Wenn es nicht so einfach gelingt, können dir Menschen helfen die dafür ausgebildet wurden und mit viel Herz für dich da sind. Wichtig ist, dass du dich bewusst deiner Gedanken und Gefühle annimmst. Schnell merkst du, dass gute Gedanken und liebevolle Gefühle dein Leben um vieles leichter machen.

Kennst du den Film „Die Hüter des Lichts“? Da geht es darum, dass die macht der Angst, die Lichter der Kinder auslöscht die an den Weihnachtsmann, Osterhasen etc. glauben. Natürlich glaube ich nicht mehr an den Weihnachtsmann, aber der Weihnachtsmann und der Osterhase die im Film „Hüter“ genannt werden, symbolisieren das Gute, das Positive, die Liebe, das Miteinander. Der Film zeigt was jetzt geschieht. Jeder Mensch ist ein Licht und mit all diesen schrecklichen Nachrichten, mit diesen Hiobsbotschaften, Bildern und Statistiken, werden immer mehr Lichter gelöscht. Solange auch nur ein Licht leuchtet, besteht die Hoffnung auf eine Wende.

Deshalb, zünde dein inneres Licht an, in dem du gut für dich sorgst, indem du positiv bist und bleibst. In dem du das siehst, was du hast und nicht das was dir fehlt. In dem du liebevoll mit deinen Mitmenschen umgehst, sie aufbaust, anlächelst, auch mal ein Kompliment machst. In dem du die unangenehmen Gefühle wie Angst, Wut, Stress in Freude verwandelst. In dem du den negativen Nachrichten, Bildern und Statistiken weniger Kraft gibst und dich dafür über tolle News freust. In dem du der Natur und unserer Umwelt Respekt entgegenbringst und ihr hilfst wieder frei zu atmen. In dem du dich einfach mal hinsetzt und deine positiven Eigenschaften aufschreibst, so ca. zwanzig dürfen es schon sein! In dem du aufräumst, in deiner Wohnung/Haus und in dir und mit deiner Vergangenheit. In dem dir bewusst wird, dass deine Gedanken, deine Zukunft und dein Leben bestimmen.

Ich weiss, das hört sich alles total leicht an und du hast Recht, es ist Arbeit und vor allem gehst du in Konfrontation mit dir selber. Aber es lohnt sich, in erster Linie tust du das für dich! Ich bin diesen Weg gegangen und gehe ihn auch weiter. Und weisst du was? Es wird immer leichter.

Wenn du magst bin ich gerne für dich da und helfe dir dabei, dein inneres Licht wieder zum Strahlen zu bringen.